Kaffeetafel für 85-Jährige

Kaffeetafel der 85-jährigen

Bürgerstiftung baut ihr Seniorenprojekt aus.

Die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden hat ihr Seniorenprojekt weiter ausgebaut. Neben den Geburtstagsfahrten für 80-Jährige gibt es jetzt eine gemeinsame Kaffeetafel für 85-Jährige. Alle Jubilare werden nach ihrem Geburtstag persönlich aufgesucht und es wird ihnen die Einladung zu einem Kaffeenachmittag überbracht. In den Gesprächen möchte die Bürgerstiftung etwas über die Lebens- und Wohnsituation der Senioren erfahren und ob beispielsweise Hilfen im Alltag benötigt werden. Gleichzeitig möchte die Bürgerstiftung den Jubilaren Danke sagen. Sie sind es, die nach dem II. Weltkrieg mit viel Arbeit und vielen Entbehrungen unter oft primitiven Bedingungen zum Wohlstand der heutigen Gesellschaft beigetragen haben. Es war eine gemütliche Kaffeerunde mit dem Singen von Weihnachtsliedern. Entsprechende Textbücher hat die Bürgerstiftung an alle Jubilare und deren Begleitpersonen verschenkt.

Bürgerstiftung zieht Bilanz 2010

Bürgerstiftung „Wir, für uns" zieht Bilanz 2010. Die Bürgerstiftung ist mit dem vergangenen Jahr sehr zufrieden. Es wurde dreimal die 100 erreicht (100 Tausend, 100 Stifter, 100 Ehrenamtliche). Pressebericht weiter

Ortsmarketing überreicht Spende

Den Erlös aus der Weihnachtskalenderaktion 2010 überreichte der Vorstand des Ortsmarketings zu Gunsten der „Seniorenprojekte" an die Bürgerstiftung. Pressebericht weiter

5. Stifterversammlung

Dr. Klaus Lang von der Bürgerstiftung Osnabrück war der Gastreferent mit dem Thema:„Unternehmen sozial engagiert – ein Baustein für Bürgerstiftungen. Bericht aus der Oldenburgischen Volkszeitung Bericht aus den Bramscher Nachrichten weiter

Gründung einer Freiwilligenagentur

Die „Freiwilligenagentur" fördert ehrenamtliches Engagement. In der „Freiwilligenagentur" als Projekt der Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden sind die Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde erfasst, die sich freiwillig, ehrenamtlich und unentgeltlich für ein bürgerschaftliches Engagement ... weiter

Tag der Ehrenamtlichen

Zahlreiche Ehrenamtliche hatten sich zur Kaffeetafel eingefunden. Der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Norbert Feldkamp, bedankte sich für das Engagement der Ehrenamtlichen. Ein Grußwort der Gemeinde sprach Dr. Ludger Kampsen in Vertretung des Bürgermeisters. Er lobte die Arbeit und den Einsa ... weiter

Alle Artikel anzeigen

nach oben