Vorlestag am 21. November 2014!

Der bundesweite Vorlesetag 2014 am 21. November fällt in Neuenkirchen-Vörden zufällig mit der 400. Büchereieinladung im Rahmen des Leseprojektes „Lesen von Anfang an“ zusammen. Das nimmt die Bürgerstiftung gerne zum Anlass, die „Jubiläumsfamilie“und alle an dieser Projektstufe beteiligten Vorleserinnen zu einer festlichen Kaffeetafel einzuladen. Seit Anfang 2009 werden die 2-3jährigen Kinder mit ihren Eltern in dieörtlichen Büchereien zu einer interaktiven Bilderbuchstunde mit Liedern, Kniereimen und Fingerspielen eingeladen. Die Kleinen machen Bekanntschaft mit dem großen Bilderbuch “Klopf an“ und können auch selbst ausgewählte Bücher anschauen. Von der Bürgerstiftung bekommen sie dort ein weiteres Buchgeschenk und ein von den Kirchengemeinden gesponsertes Kindergebetbuch überreicht. Beide Büchereien berichten übereinstimmend, dass durch die Aktivitäten des Leseprojektes “Lesen von Anfang an“ etliche neue Mitglieder gewonnen werden konnten.

„Neuenkirchen-Vörden hat Talent(e)“

Die Bürgerstiftung unterstützt in der Gemeinde im Bildungsbereich verschiedene Projekte. Ab dem 02. Januar 2014 wird in den Kindertagesstätten Sonnenland, Regenbogen und St. Paulus gelesen, gewerkelt und musiziert. Seit 2007 läuft unter dem Dach der Bildungsförderung das Projekt „Lesen von ... weiter

Bürgerstiftung will eigenes Profil stärken

Die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück und geht optimistisch in die Zukunft. Laufende Projekte sollen qualitativ verbessert werden, um so das Profil der Stiftung innerhalb der Gemeinde weiterhin zu stärken. Das verraten der Vorsitzende Norbert Feldka ... weiter

Vorlesestunde kommt bei der Jugend in der Heimstatt gut an

„Lesen von Anfang an" - so lautet ein Projekt der Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden, das seit Jahren erfolgreich an den Kindergärten und Grundschulen der Gemeinde läuft. Etwas ältere Zuhörer haben die Lesepaten in der Heimstatt Clemens August. Hier sind die Jungen und Mädchen zwischen 8 un ... weiter

Erika Dietrich als „Stille Helferin“ geehrt

Die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden ehrt Menschen in der Gemeinde, die sich durch ihre tägliche Arbeit verdient machen. Die Auszeichnung „Stille Helferin" erhielt nun die 69-jährige Erika Dietrich aus den Händen von Norbert Feldkamp und Heiner Pohlmann aus dem Stiftungsvorstand. Familie D ... weiter

Bücher und ein kleines Atelier für Kinder

Dass Bücher sprechen können, ist für die meisten Kinder eine neue Erfahrung. Auch in der Grundschule Neuenkirchen, Im Herrengarten, gab es das bislang nicht. Doch jetzt überreichten die Mitglieder der Bürgerstiftung, vertreten durch Maria Meyer und den Vorsitzenden Norbert Feldkamp, den Schüle ... weiter

Alle Artikel anzeigen

nach oben