Wir bauen Brücken

Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden veranstaltete Konzertnachmittag unter dem Motto: „Wir bauen Brücken – Integration durch Musik"

„Brücken bauen" im Kulturbahnhof

„Brücken bauen – Integration durch Musik" so lautet das Motto, unter das die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden den ersten europaweiten Stiftungstag am 01.10.13 gestellt hat. Im Kulturbahnhof Neuenkirchen sind dazu viele junge Musiker aufgetreten.
Die Gruppe Five Sticks von der Heimstatt Clemens-August, die Lichtblick-Band und viele verschiedene Ensembles der Musikschule Neuenkirchen-Vörden unter der Leitung von Beate Böhm und Claudia Hellwig haben ihr Können dem Publikum, im gut besuchten Kulturbahnhof präsentiert.
Die Bürgerstiftung wollte mit der bunten Musikveranstaltung auf ihre Arbeit in der Gemeinde aufmerksam machen und zeigen, dass die Themen Integration und Inklusion über die Musik angegangen werden können. „In der Musik sind wir alle gleich. Wir können die Menschen über Lieder miteinander verbinden", sagt der Stiftungsvorsitzende Norbert Feldkamp. Kinder mit Behinderungen könnte durch solche Konzerte sehr gut in die Gemeinschaft integriert werden. „Wir sehen in Neuenkirchen-Vörden alle Menschen gleich, das wollen wir zeigen."
Feldkamp zeigte sich stolz, dass die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden über die Grenzen des Landkreises hinaus die einzige Stiftung sei, die sich am europaweiten Stiftungstag beteiligt habe. „Von deutschlandweit 20 000 Stiftungen haben nur 150 eine Veranstaltung auf die Beine gestellt und wir gehören dazu", sagte Feldkamp.
Auf der Bühne reichte das Repertoire von „Über sieben Brücken" (Karat) über „Applaus, Applaus" (Sportsfreunde Stiller) bis hin zum „Kartoffelboogie", den alle Künstler zum großen Finale gemeinsam präsentiert haben.
Zusammengestellt wurde das Programm von der Musikschule.

„Neuenkirchen-Vörden hat Talent(e)“

Die Bürgerstiftung unterstützt in der Gemeinde im Bildungsbereich verschiedene Projekte. Ab dem 02. Januar 2014 wird in den Kindertagesstätten Sonnenland, Regenbogen und St. Paulus gelesen, gewerkelt und musiziert. Seit 2007 läuft unter dem Dach der Bildungsförderung das Projekt „Lesen von ... weiter

Bürgerstiftung will eigenes Profil stärken

Die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück und geht optimistisch in die Zukunft. Laufende Projekte sollen qualitativ verbessert werden, um so das Profil der Stiftung innerhalb der Gemeinde weiterhin zu stärken. Das verraten der Vorsitzende Norbert Feldka ... weiter

Vorlesestunde kommt bei der Jugend in der Heimstatt gut an

„Lesen von Anfang an" - so lautet ein Projekt der Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden, das seit Jahren erfolgreich an den Kindergärten und Grundschulen der Gemeinde läuft. Etwas ältere Zuhörer haben die Lesepaten in der Heimstatt Clemens August. Hier sind die Jungen und Mädchen zwischen 8 un ... weiter

Erika Dietrich als „Stille Helferin“ geehrt

Die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden ehrt Menschen in der Gemeinde, die sich durch ihre tägliche Arbeit verdient machen. Die Auszeichnung „Stille Helferin" erhielt nun die 69-jährige Erika Dietrich aus den Händen von Norbert Feldkamp und Heiner Pohlmann aus dem Stiftungsvorstand. Familie D ... weiter

Bücher und ein kleines Atelier für Kinder

Dass Bücher sprechen können, ist für die meisten Kinder eine neue Erfahrung. Auch in der Grundschule Neuenkirchen, Im Herrengarten, gab es das bislang nicht. Doch jetzt überreichten die Mitglieder der Bürgerstiftung, vertreten durch Maria Meyer und den Vorsitzenden Norbert Feldkamp, den Schüle ... weiter

Alle Artikel anzeigen

nach oben