Der zweite Bürgerbrunch war ein voller Erfolg

Impressionen vom zweiten Bürgerbrunch - 26.07.2015

Annähernd 500 Personen hatten sich am Sonntag, 26.7.2015, auf dem Gelände der Treckerfreunde in Severinghausen eingefunden, um am zweiten Bürgerbrunch der Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden teilzunehmen. Es waren nicht nur Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Neuenkirchen-Vörden, sondern auch zugezogene und alteingesessene Bürger konnte der Vorsitzende der Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden, Norbert Feldkamp, begrüßen. Der Bürgerbrunch zeigte die bunte Vielfalt der Gemeinde Neuenkirchen-Vörden, die in den vergangenen Jahren gewachsen ist und deren Bürger miteinander ins Gespräch kommen wollten. Das Konzept geht auf. „Wir haben eine deutlich höhere Beteiligung als beim ersten Bürgerbrunch vor zwei Jahren, stellte der Vorstand der Bürgerstiftung zufrieden fest.

Es waren 25 Tische mehr und somit insgesamt 56 Tische, die bis auf den letzten Platz besetzt waren. Zum Bürgerbrunch trafen sich unterschiedliche Gruppen, wie Nachbarschaften, Dorfgemeinschaften, Vereine – oder ganz einfach Freunde. Unter freiem Himmel frühstücken und dazu in einer schönen Landschaft in Severinghausen, machte einfach Spaß, so sagte einer der Gäste. Auch die Gemeindeverwaltung war mit dem Bürgermeister gekommen. Das Team um die Flüchtlingsfürsorge in der Gemeinde war zudem mit einigen Familien gekommen, die so etwas noch nie erlebt haben. Die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden lebt somit aktiv Integration, Migration und Inclusion. Die bunte Vielfalt setzte sich somit aus syrischen Flüchtlingen, mit den Bewohnern der Heimstatt Clemens-August sowie mit Jugendlichen vom Hof Lichtblick zusammen. Mit einer großen Tombola und über 100 attraktiven Preisen wurde der Bürgerbrunch aufgewertet. Auch an die Kleinsten wurde gedacht, denn die Jugendfeuerwehr aus Neuenkirchen war mit einem Löschfahrzeug gekommen, woran die Kinder großen Spaß bei den Wasserspielen hatten.

Der Dank des Vorstandes ging vor allem an die Treckerfreunde, die sowohl das Equipment als auch das Gelände zur Verfügung gestellt haben. Die Gäste konnten sich am Buffet mit Kaffee, Brötchen und verschiedenen Eiergerichte versorgen, eine Zugabe der Bürgerstiftung. Weiter bedankt sich der Vorstand bei allen Sponsoren, die die attraktiven Preise gespendet haben. In gemütlicher Runde und bei guten Gesprächen war am späten Nachmittag der Brunch beendet. Und das bei einem schönen Wetter, was am Sonntag zu einem Volltreffer wurde. Das Wetter vom Sonnabend davor und am Montag danach hätte den Bürgerbrunch unmöglich gemacht. Deshalb sollten wir uns bei dem Wettergott oder beim Petrus auch noch bedanken. Der „Dritte Bürgerbrunch" findet in 2017 statt, und wiederum am letzten Sonntag im Juli.

Weitere Bilder finden Sie in der Mediathek.

Erfolgreiche Tafelrunde 2015

Bei der vierten Tafelrunde in Neuenkirchen-Vörden sind insgesamt3.400,-- € zusammengekommen.Einen Spendenscheck übergab das Organisationsteam jetzt an die Bürgerstiftung. Die Stiftung werde damit gemeinnützige Projekte fördern.Der Vorsitzende, Norbert Feldkamp, bedanke sich bei dem Team de ... weiter

Auftaktveranstaltung „Bürgerforum“ 23. Februar 2015

Um dem Leitbild der Bürgerstiftung „Wir für uns – und nah am Menschen“ auch zukünftig gerecht zu werden, wünscht sich die Bürgerstiftung ein Bürgerforum, das als offener, freiwilliger und autarker Zusammensetzung gestaltet werden kann.   Die Mitwirkenden im Bürgerforum seien aber ... weiter

7. Stifterversammlung 23.3.2015

weiter

2. Bürgerbrunch findet am 26.07.2015 statt

Verbringen Sie einen schönen Tag in netter Gesellschaft in der schönen Landschaft in Severinghausen und tun gleichzeitig Gutes. Bringen Sie mit, was Ihnen schmeckt und gefällt. Lokales oder Internationales, Süßes oder Saures, Gesundes oder Ungesundes, Geschirr und Besteck, Gläser und Tassen. ... weiter

Bürgerforum ins Leben gerufen

Mit der Dritten Veranstaltung wurde das Bürgerforum der Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vördenoffiziell ins Leben gerufen.Der Vorstand sieht erste positive Erkenntnisse, daß das neue Bürgerforum an der Weiterentwicklung der Bürgerstiftung wichtige Impulse setzen kann. Zeitungsbericht downloaden weiter

Alle Artikel anzeigen

nach oben